Vor- und Spielberichte der HMM2020:

Rückblick auf die HMM2019


...wie im Vorjahr treten wir mit zwei Mannschaften an...

Lurup I in Kreisliga B und Lurup II in Basisklasse B

Unsere Heimkämpfe finden im Jugendraum des Clubheims statt. Das ehemalige "LIGA-Center" sollte eigentlich schon im Frühjahr 2014 abgerissen werden, die defekte Heizung wurde (bis heute) nicht mehr repariert, das Wasser wurde zwischenzeitlich ab- und dann wieder angestellt. Wir behalfen uns solange mit Elektroheizungen und boten unseren Gästen wenn nötig heiße Getränke (Kaffee/Tee) an...Aus Gesundheitlichen- und Kostengründen spielten wir unsere Mannschafts-Heimkämpfe neben dem Trainingsbetrieb wieder im Jugendraum!
Wir sind auf der Suche nach einem zusätzlichen Spielraum, vielleicht ja in der Schule Luruper Hauptstr.131 ggü. dem Luruper Eckhoffplatz! Schorsch Pawel 11.Oktober 2019

Es war trotz Abstiegs noch ein Platz für unsere Erste in der Kreisliga frei! Dies teilte mir der Landesturnierleiter im September 2019 mit!

Aufgrund der CORONA-Krise wurden nach Runde 4 die restlichen Mannschaftskämpfe ausgesetzt! Wie es nun mit Auf- und Abstieg geregelt wird, muss der HH-Schachverband noch im Juni entscheiden! Vielleicht steigt unsere Erste ja auf, ist sie doch nach Runde 4 in Kreisliga B Tabellenführer ! Schorsch 5.Juni 2020

Im Juni nahm unsere Sparte mit einem Team "SV Lurup Hamburg" an der DSOL Deutsche Schach-Online-Liga teil. Jeder Spieler des Viererteams hat 45 Min + 15 Sek/Zug Zeit ! Berichte siehe unten...Schorsch 25.Juni 2020

"Schorsch" Georg Pawel

Ergebnisse+Berichte:


DSOL Gruppe 5A Runde 2: 12.August 2020 SK Kaltenkirchen - SV Lurup Hamburg 2.5:1.5 ... Der Termin am 30.Juni war wegen technischer Probleme der  DSOL ausgefallen!...Kaltenkirchen wollte nach der 6.Runde eigentlich zurückziehen! Doch man einigte sich auf den neuen Termin: Mittwoch, 12.August!...

Timo und Sebastian mussten für Klausuren büffeln, Bernd kam zu seinem ersten Einsatz... An Brett 3 konnte Bernd Filipzik DWZ 1373 gegen Dirk Schiller DWZ 1674 materielles Übergewicht gewinnen. Sein Gegner musste am Ende passen, da Bernd den Druck erhöhen konnte. Also 1:0 für uns! Alois Kwasny DWZ 1978, an Brett 2 gegen Jens Grimm DWZ 1716, hatte am Ende etwas Glück, dass er trotz Qualitätsverlust eine ausgeglichene Stellung erreichen konnte. Remis. 1.5:2.5 für uns. André Geisler DWZ 1549, konnte an Brett 1 gegen Jan Erik Schaper DWZ 1805 eine recht ausgeglichene aber recht komplizierte Stellung erreichen. Leider unterlief André ein Fehler, der zu Materialverlust und Verlust der Partie führte. Armen Haruytyunyan DWZ 1568, an Brett 4 gegen Heiko Hencke DWZ 1674, hatte großes Glück, dass sein Gegner ein einzügiges Matt übersah. Im Endspiel mit Turm und Leichtfigur verspielte Armen das mögliche Remis. Am Ende also eine knappe Niederlage, die Kaltenkirchen den ersten Mannschaftssieg und uns Platz 7 bescherte.

DSOL Gruppe 5A Runde 7:
7.August 2020 SV Lurup Hamburg - ASV Burglengenfeld 0:4
...

Timo wünschte eine Pause. Ich hatte mir zwar nichts weiter ausgerechnet, da die Gäste um die Play-Offs mitspielten. Doch die Nullnummer tat doch ein wenig weh! Gut tat, dass sich die Gäste für die fairen Spieler und meine Turnierleitung bedankten!...

Als erstes musste Sebastian Szech DWZ 1757, an Brett 1 gegen Reinhard Koller DWZ 2050 nach guter Partie die Segel streichen. Sein Gegner hatte im Endspiel einen Bauer mehr, der Sebastian zudem in Zugzwang brachte. Armen Harutyunyan DWZ 1568, an Brett 4 gegen Carl-Philipp Karner DWZ 1500, verlor Material und ließ seinen übrig gebliebenen König Matt setzen. 0:2 ! Schließlich auch Alois Kwasny DWZ 1978, an Brett 3 gegen Sebastian Dittscheid DWZ 1548 nach verbauter Königsstellung und wachsendem Gegnerdruck unterlegen. 0:3 ! Letzter Mohikaner war an Brett 2 André Geisler DWZ 1549, in einer recht ausgeglichenen Partie gegen Felix Kalley DWZ 1814. Im Endspiel unterlief André  in schlechterer Stellung ein Turmeinsteller, der ihn dann zur Aufgabe brachte. 0:4 ! Zum Glück kommt es im Nachholkampf gegen SK Kaltenkirchen (bisher sieglos) nicht zu einem kampflosen 4:0, sondern zu einem sportlichen Kampf!

DSOL Gruppe 5A Runde 6: 30.Juli 2020 TV Eiche Horn - SV Lurup Hamburg 1:3 ...Erster Sieg !

Alois Kwasny DWZ 1978, machte an Brett 3 gegen den Bremer Mario Michelitsch DWZ 1561 kurzen Prozeß und holte den ersten Brettpunkt. Kurz danach konnte Armen Harutyunyan DWZ 1568, an Brett 4 gegen Linus Bröcker DWZ 1299, seinen Gegner Matt setzen. 2:0 für uns. An Brett 2 machte sich Sebastian Szech DWZ 1757, gegen Silas Viet DWZ 1808, ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk (26.Juli) und siegte. 3:0 für uns. An Brett 1 hatte Timo Lehmann DWZ 1751 mit Philipp Stern DWZ 1867 einen harten Widersacher. Es schien alles auf ein Remis hinauszulaufen, doch im Zeitnotmäßig geführten Turmendspiel (beide hatten nur wenige Sekunden auf der Uhr) hatte am Ende der Bremer die besseren Karten. Beide hatten gewinnen wollen und kein Remis gewollt! Damit war unser erster Mannschaftssieg unter Dach und Fach!

DSOL Gruppe 5A Runde 5: 24.Juli 2020 SV Lurup Hamburg - SK München Südost 1:3 ... Diesmal wollte ich als Turnierleiter alles richtig machen !...Leider unterlief mir wieder ein Fehler!...

Timo pausierte auf eigenen Wunsch, André sollte wieder spielen, also muste ich bei der Aufstellung umplanen! Bernd Filipzik stand als Ersatzspieler in den Startlöchern. Eine E-Mail-Nachricht von Alois deutete ich leider falsch. Ich meldete statt Bernd nun Alois für Brett 3, Alois war aber unterwegs und konnte nicht mitmachen! Bernd, der an Brett 3 hätte spielen können, war so zum Zuschauen verdammt!
Das Starten des Mannschaftskampfes funktionierte diesmal! Brett 3 wertete ich später als kampfloses Ergebnis, also schon mal 0:1 aus unserer Sicht!
An den anderen Brettern kämpften unsere Spieler wacker um mögliche Brettpunkte! Sebastian Szech DWZ 1757, an Brett 1 gegen Andreas Stadler DWZ 2031, verpasste ebenso knapp ein mögliches Remis, wie André Geisler DWZ 1549, an Brett 2 gegen Wolfgang Stadler DWZ 1863! Also Zwischenstand 0:3! An Brett 4 hatte Armen Harutyunyan DWZ 1568 gegen Fabian Reif DWZ 781 (?) gute Chancen auf Remis. Im Endspiel konnte Armen dann von einem Fehler seines Gegners profitieren und hatte mit seinen Freibauern entscheidenden Vorteil erzielen können. Immerhin 1:3 ! Doch insgesamt war gegen den Tabellenführer mehr drin gewesen! OK, die Play-Offs können wir wohl abschreiben, doch in den letzten drei Mannschaftskämpfen muss auch endlich mal ein Sieg her! Schorsch

DSOL Gruppe 5A Runde 4: 17.Juli 2020 SF Illingen - SV Lurup Hamburg 2:2 ...Der zweite Mannschaftspunkt war am Ende doch etwas glücklich geholt!...

André Geisler machte Pause, für ihn sprang Armen Harutyunyan DWZ 1568 ein. An Brett 4 unterlag er mit Weiß gegen Georg Wurdig DWZ 1651. Zuvor hatte Alois Kwasny DWZ 1978, an Brett 3 mit Schwarz gegen Stefan Old DWZ 1662, in einer knappen Partie am Ende seinen dritten Sieg holen dürfen und uns mit 1:0 in Führung gebracht! Sebastian Szech DWZ 1757, geriet knapp in Nachteil und gab die Partie an Brett 2 mit Schwarz gegen Thomas Clemens DWZ 1675 doch etwas frühzeitig auf! So stand es 1:2 aus Luruper Sicht! Wie zuletzt kämpfte Timo Lehmann DWZ 1751, mit Weiß an Brett 1 gegen Thomas Grünert DWZ 1707. Eigentlich hatte Timo während der für ihn schlecht verlaufenen Partie aufgeben wollen. Doch dann profitierte er von einem schweren Fehler seines Gegners, der nun Timo Gewinnchancen bot. Trotz erheblich weniger Restzeit gelangen Timo gute Züge, so dass er am Ende seinen leicht frustierten Gegner zur Aufgabe bringen konnte. Das zweite 2:2 im Mannschaftskampf wird uns vielleicht nicht in die Play-Offs bringen, tat aber gut! In der 5. Runde geht´s gegen den Tabellenführer aus München!

DSOL Gruppe 5A Runde 3: 10.Juli 2020 SV Lurup Hamburg - SV Schwaikheim 1 : 3 ... Unser erster Heimkampf verlief leider mit fehlerhaftem Auftreten von mir als Turnierleiter!...

Ich war natürlich sehr aufgeregt und wollte keine Fehler machen. Mannschaftsmeldung rechtzeitig abgegeben und zwei Zugänge zum Turnierraum geöffnet! Leider vergaß ich die Anweisung  im Playchess-Client auf Datei - Neu - Mannschaftskampf zu klicken! So starteten die Partien nicht um 19:30 Uhr. Ich rief die Hotline an, von dort wurde die Turnierleitung übernommen. Hinzu kam, dass Alois Kwasny DWZ 1978 Verbindungsprobleme hatte und nach Neustart und anfänglichen schlechten Zügen an Brett 4 gegen Laurin Holste DWZ 1456 am Ende dann doch noch gewann (nach einigen Fehlern seines Gegners). André Geisler hatte verpennt und verlor seine Partie an Brett 3 kampflos. Die anderen beiden Partien liefen ohne Störungen. Sebastian Szech DWZ 1757, an Brett 2 gegen Oliver Finkenbeiner DWZ 1434, spielte recht passiv und geriet nach kleineren Fehler in Nachteil. Schließlich wurde sein König zum Wandern gezwungen und mitten auf dem Brett Mattgesetzt! Timo Lehmann DWZ 1751 hatte an Brett 1 mit Robin Netz DWZ 1748 einen starken Gegner. In einer ausgeglichenen Partie bot Timo Remis an, das aber abgelehnt wurde. Timos Stellung war leicht verbaut und sein Gegner konnte dies anschließend nach Damentausch zum Gewinn nutzen.

DSOL Gruppe 5A Runde 1: 24.Juni 2020 SC Wittekinds Knappen - SV Lurup Hamburg 2 : 2 ... Zum Auftakt gab´s neben einigen nervigen technischen Problemen am Ende ein gerechtes 2:2 !

Timo Lehmann DWZ 1751, hatte an Brett 1 mit Noah Levin Neudorf DWZ 1914 einen starken Gegner. Nach gutem Beginn patzte Timo und wurde Matt gesetzt! André Geisler DWZ 1549 hatte es an Brett 3 mit Mathias Rakisch DWZ 1709 zu tun. Auch André erwischte nach gutem Beginn einen schlechten Zug, der die Partie abgab.  Hoffnungen machte uns Alois Kwasny DWZ 1978, der an Brett4 gegen Seyfettin Kara DWZ 1682 die Fehler seinen Gegners zum Sieg ausnutzen konnte. Schließlich blieb es Sebastian Szech DWZ 1757 vorbehalten, an Brett 2 gegen den Mannschaftsführer des Gastgebers Carlos  Melgarejo DWZ 1737 nach einer ausgeglichenen Partie im Endspiel eine Unachtsamkeit seines Gegners zum Gewinn der Partie und damit das 2:2 im Mannschaftskampf zu holen!

Kreisliga B
Runde 9: 9.Juni 2020
Lurup I - SW Harburg II ... 9.Runde wegen CORONA ausgesetzt!

Kreisliga B
Runde 8: 28.Mai 2020
HSK XIX - Lurup I ... 8.Runde wegen CORONA ausgesetzt!

Basisklasse B
Runde 7: 22.April 2020 Volksdorf III - Lurup II 
... 7.Runde wegen CORONA ausgesetzt!

Kreisliga B
Runde 7: 21.April 2020
Lurup I - Fischbek IV ... 7.Runde wegen CORONA ausgesetzt!

Kreisliga B
Runde 6: 15.April 2020
Marmstorf III - Lurup I ... 6.Runde wegen CORONA ausgesetzt!

Basisklasse B
Runde 6: 7.April 2020 Lurup II - Altona/Finkenwerder III 
... 6.Runde wegen CORONA ausgesetzt!

Basisklasse B
Runde 5: 24.März 2020 Bille SC IV - Lurup II  
...Hält Lurups Serie?... 5.Runde wegen CORONA ausgesetzt!

Kreisliga B
Runde 5: 17.März 2020
Lurup I - Blankenese III ... Zu Gast ist einer der DWZ-starken Aufstiegsaspiranten ! Kann unsere Erste vielleicht doch etwas holen?...Mit einem Sieg könnte unsere Erste vom Bezirksliga-Aufstieg träumen!...5.Runde wegen CORONA ausgesetzt!

Basisklasse B Runde 3: 10.März 2020 Lurup II - HSK XXXII 2 : 2  ... Nachholtermin für den abgesagten Mannschaftskampf vom 11.Februar...Gelingt der erste Sieg? war vor dem Wettkampf die Frage...

Erstmals spielen sollten Tim Joakim Manow und Nikol Ikilikyan... Tim machte leider vor dem Wettkampftag "Sperenzien" (auf die ich nicht näher eingehen möchte!), ich wollte ihm aber noch eine Chance geben und bat ihn, rechtzeitig ins Spiellokal zu kommen. Ansonsten hätte ich an Brett 1 gespielt. Michael Schirrmacher hatte zum Glück Zeit und Lust, mitzuspielen. Auch Jens Christensen sagte auf meine Anfrage hin zu! Leider erschien Nikol unentschuldigt nicht! Kurz vor 19:00 Uhr entschloss ich mich für Nikol nochmal den bis dahin erfolglosen Andreas Neulen an Brett 4 spielen zu lassen.  Ich hätte auch den anwesenden Klaus Kallabis einsetzen können (und sollen!). Als Vertreter des arbeitsbedingt fehlenden Mannschaftsführer Bernd Filipzik übernahm ich am Spieltag die Verantwortung für die Mannschaft! Das am Ende erneut "nur" ein 2:2 heraussprang, nehme ich auf meine Kappe! Schorsch
Bevor die Uhren angestellt wurden, kam es seitens Tim Joakim Manow DWZ 1271 zu einigen Störungen, die ich als gastgebender Mannschaftsführer und Schiedsrichter zu ahnden hatte! Tims Partie an Brett 2 gegen den HSK-Mannschaftsführer Hauke Blix DWZ 1339, lief im 9.Zug aus den Fugen, als Hauke mit Schwarz 9...Dd7 zog und dabei versehentlich seinen auf g8 stehenden König berührte und umkippte! Tim beanspruchte daraufhin auch verbal den Gewinn der Partie und unterstellte Hauke Absicht! Tim stand auf und ließ sich nicht mehr beruhigen. Ich erklärte ihm, (außerhalb des Spielraums) dass es ein versehentliches Königumkippen war, das ohne Strafen bzw. keinen Königszug statt des Damenzuges  erforderte! Tim hatte auf seinem Partieformular statt 9...Dd7 9....Kh8 notiert und gab, nachdem er sich unter weiteren störenden und unsportlichen Äußerungen wieder kurz ans Brett setzte, die Partie auf. Ich notierte ein 0:1 aus Luruper Sicht! Anmerken möchte ich noch, dass Hauke Blix sich äußerst ruhig und sportlich fair verhielt! Tim verließ das Spiellokal...
Zum Glück hatte Michael Schirrmacher DWZ 1292, an Brett 1 gegen Rolf Lohkamp DWZ 1266, einen Sieg errungen, sein Gegner gab nach Figureneinsteller auf! Also immerhin 1:1 ! Noch träumte ich von einem Mannschaftssieg! Andreas Neulen DWZ 976, an Brett 4 gegen den jungen Nachwuchsspieler Greesham Manjunath DWZ 783, spielte eine tolle Partie und erzielte Vorteil, der eigentlich zum Gewinn gereicht hätte. Leider unterlief in dieser Phase Andreas ein folgenschwerer Fehler, der ihn die Dame und die Partie kostete. Schade! Andreas ließ die Uhr runterlaufen und verlor statt durch Matt nach Zeit! 1:2 aus Luruper Sicht! Die letzte Partie an Brett 3 zwischen Jens Christensen DWZ 1252 und Maike Scheller DWZ 989, verlief recht spannend! Jens hatte zwar Material gewonnen, doch seine Gegnerin konnte mit einem starken Angriff gewinnen oder zumindest ein Remis erzwingen. Doch nach dem von Jens erwirkten Damentausch setztes sich Jens am Ende durch, so dass seine Gegnerin in ein Matt lief! 2:2 Diesmal werden wir wohl nicht die Staffel gewinnen können! Doch zusammen mit den erfolgreichen Mannschaftskämpfen des Vorjahres ist unsere Zweite bereits seit 12 Spieltagen unbesiegt! Schorsch P.

Kreisliga B Runde 4: 28.Februar 2020 HSK XX - Lurup I 3.5:4.5 ... Kann unsere Erste weitere Punkte sammeln ? War die Frage... Antwort: Ja! Und das verdient! Mit einer tollen Moral der Mannschaft gelang der 4.Sieg in Folge und damit Platz 1!

Doch während des Wettkampfes sah es trotz guten Beginns lange Zeit gar nicht gut aus! Zwar siegten Sebastian Szech DWZ 1727 an Brett 3 gegen Stanislaw Frackowiak DWZ 1477 und Armen Harutyunyan DWZ 1567, an Brett 7 gegen Vladimir Reich DWZ 1375. Doch Felix Klaus DWZ 1278, war gesundheitlich überfordert und unterlag an Brett 6 gegen Klaus Hagenfeldt DWZ 1485. Zwischenstand 2:1 für Lurup!
André Geisler DWZ 1547 hatte an Brett 4 gegen Oliver Reiner DWZ 1441 eine Leichtfigur verloren und kämpfte um ein Remis, in das er dann letztendlich hineinkam, da seinem Gegner nichts mehr einzufallen schien! Als auch (zugegebenermaßen nach einem Fehler seines Gegners) Andreas Diring DWZ 1552, an Brett 8 gegen Wilhelm Hellshake DWZ 1604, einen vollen Brettpunkt holte, stand es um unseren Mannschaftssieg sehr gut! 3.5:1.5 für uns! Erhard Otto Cassens DWZ 1738, hatte an Brett 5 mit Werner Haak DWZ 1484 einen hartnäckigen Gegner. Statt des erhofften und möglichen Sieges gab´s am Ende eine Niederlage. Also nur noch 3.5:2.5 für uns. Die Bretter 1 und 2 sahen beide nach Remis aus. Doch es wurde an beiden Brettern bis zuletzt gekämpft. Erst einigte sich Alois Kwasny DWZ 1982, an Brett 1 gegen Nikolai Rudenko DWZ 1870, auf Remis. Zum Schluss nach fast 5 stündiger Spielzeit gab`s an Brett 2 zwischen Timo Lehmann DWZ 1706 und Kristina Reich DWZ 1488, ein Remis! Toller Mannschaftskampf, der uns die Tabellenspitze brachte. Nun dürfte der Klassenerhalt kein Thema mehr sein. Man muss nun schauen, in wieweit unsere Erste um einen möglichen Bezirksligaaufstieg mitspielen kann! Schorsch Pawel 29.Februar 2020

Basisklasse B
Runde 4: 18.Februar 2020 Lurup II - Königsspringer IX 2 : 2 
... Mal schau´n, ob beim dritten Heimspielversuch die Gastmannschaft kommt, sagte ich vorher zu mir...Schorsch

Zweites 2 : 2 für unsere Zweite! Mannschaftsführer Bernd Filipzik DWZ 1393, gewann an Brett 1 gegen Detlef Malchers DWZ 1245, Michael Schirrmacher DWZ 1292 unterlag an Brett 2 gegen Rolf Falk DWZ 1239, Jens Christensen DWZ 1259, gewann an Brett 3 gegen Hans-Peter Brunnemann DWZ 976. Andreas Neulen DWZ 996 unterlag an Brett 4 gegen Volker David DWZ 1239.

Kreisliga B
Runde 3: 13.Februar 2020 SC Pinneberg III
- Lurup I 3.5:4.5 ... Bei der Pinneberger Dritten gab´s für beide Teams ein Spiel um den Klassenerhalt! Im Vorjahr gab´s ein 4:4... Diesmal konnte unsere Erste knapp gewinnen und steht damit nach 3 Auftaktsiegen mit weißer Weste da! Doch es kommen ja noch harte Gegner! Doch mit dem Abstieg dürfte man diesmal nichts mehr zu tun zu haben!

Da Sebastian Szech nicht konnte und Felix Klaus mal pausieren wollte, musste aufgerückt werden. In meiner Partie Georg Pawel DWZ 1347, an Brett 7 gegen Jens-Uwe Mungard DWZ 1413, konnte ich nach Königsgambit und einigen kleinen Fehlern meines Gegners den Druck auf F7 stark erhöhen und nach einem für mich guten Figurenabtausch mit meinem Turm auf F7 einschlagen. Kurz danach gab mein Gegner auf! Timo Lehmann DWZ 1713, holte an Brett 2 ein Remis gegen Franz Klein DWZ 1622. Leider vergab Bernd Filipzik DWZ 1377, an Brett 8 gegen Sohibjon Rahimov DWZ 1336, in einem ausgeglichenen Turmendspiel nach einem Fehler das mögliche Remis. So war der Zwischenstand 1.5:1.5 ! Am Spitzenbrett zeigte Alois Kwasny DWZ 1977, gegen Dietrich Grothkopp DWZ 1682, sein ganzes Können und siegte sicher! Als Andreas Diring DWZ 1539, an Brett 6 gegen Hendrik Lüttig DWZ 1437, ebenfalls gewann, schien der Mannschaftssieg beim zwischenzeitlichen 3.5:1.5 für uns greifbar nahe zu sein! Den nötigen Brettpunkt zum Mannschaftssieg holte dann Armen Harutyunyan DWZ 1556, an Brett 5 gegen Siegfried Tornier DWZ 1444, Armen hatte die Qualität Turm gegen Springer gewinnen können und brachte nach ständiger Druckerhöhung seinen Gegner zur Aufgabe! Kurz vor seiner Aufgabe hatte der Pinneberger eine "Berührt, Geführt"-Aktion seines aktiv stärkeren Gegner nicht moniert und gab im nächsten Zug auf! In den beiden letzten Partien gerieten beide Luruper vor dem 40.Zug in akute Zeitnot, so dass von Mitspielern mitgeschrieben werden musste! André Geisler DWZ 1564, an Brett 3 gegen den Pinneberger Mannschaftsführer Joachim Kaland DWZ 1464, hatte ein zwischeitliches Remisangebot seines Gegners abgelehnt, unterlag dann aber letztendlich kurz vor der Zeitkontrolle in leicht schlechterer Stellung nach Fallen des Blättchens! Auch Erhard Otto Cassens DWZ 1762, an Brett 4 gegen Andreas Borchard DWZ 1510, hatte sehr viel Zeit gebraucht und hatte nach 28 Zügen nur noch 5 Minuten auf der Uhr! Trotz guter Verteidigung lief Otto nach überstandender Zeitkontrolle in eine Verluststellung und musste aufgeben! Insgesamt eine tolle Mannschaftsleistung und ein verdienter Sieg für Lurups Erste. Vom Aufstieg dürfen wir natürlich träumen, müssen in den den schweren noch folgenden Aufgaben aber noch etwas drauflegen! Schorsch 14.Februar

Basisklasse B
Runde 3: 11.Februar 2020 Lurup II - HSK XXXII der Mannschaftskampf fiel aus und wird neu angesetzt! 
... Gelingt dem Staffelsieger von 2019 zu Hause der erste Mannschaftssieg?, war zuvor die Frage... Die Gäste traten nicht an, also zunächst alle Bretter kampflos an Lurup! Für die Zweite spielen sollten: Michael Schirrmacher, Tim Joakim Manow, Nikol Ikilikyan und Andreas Neulen. Nach Rücksprache mit dem HSK32 Mannschaftsführer Hauke Blix und Hendrik Schüler wird es wohl eine Neuansetzung geben! Schorsch

Kreisliga B
Runde 2: 28.Januar 2020 Lurup I SC Pinneberg II 7.5:0.5
... Im Vorjahr siegten die favorisierten Pinneberger noch deutlich mit 5.5 : 2.5 ! Auch diesmal, obwohl in Lurup, durften die Trauben für unsere Erste eigentlich zu hoch hängen!...

Die Gäste traten zu Spielbeginn mit 4 später mit 5 Spielern an, zudem halfen zwei Reservespieler an den unteren Brettern aus! Wir spielten in Bestbesetzung! An Brett 8 half unser Reservespieler Nr.11 Jörg Rathgeber DWZ 1546 aus. Bernd Filipzik half ihm als Schreiber. Jörg gewann am Ende gegen Siegmund Kirste DWZ 1551. Damit stand es nach den kampflosen Partien an Brett 2 (Timo Lehman), Brett 5 (Erhard Otto Cassens) und Brett 6 (Armen Harutyunyan) bereits 4:0 für uns! Den 5.Punkt holte Andreas Diring DWZ 1516, an Brett 7 gegen den Pinneberger Aushilfsmannschaftsführer Gerhard Brückner DWZ 1602. Einen weiteren Punkt steuerte Sebastian Szech DWZ 1704, an Brett 3 gegen Hartmut Seipel DWZ 1678, bei! Am Spitzenbrett einigten sich Alois Kwasny DWZ 1984 gegen Michael Priedmann DWZ1791 auf Remis! Den letzten Punkt zum deutlichen 7.5:0.5 holte André Geisler DWZ 1539, an Brett 4 gegen Winfried Hadlich DWZ 1704.
Pinnebergs Zweite dürfte nach diesem Auftritt kaum um den Aufstieg mitspielen! Ob wir die bereits erreichten Mannschafts- und Brettpunkte für den Klassenerhalt geholt haben oder ob wir vielleicht sogar oben mitspielen können, wird sich in den nächsten Kämpfen zeigen! Schorsch

Basisklasse B
Runde 2: 21.Januar 2020 SF Sasel VI - Lurup II 2 : 2
... Im Vorjahr gewann die Zweite zu Hause gegen Sasel V deutlich mit 3.5 : 0.5. Auch diesmal ging unsere Zweite als Favorit ins Rennen!

Die Gastgeber mit einer sehr jungen Mannschaft holten ein 2 : 2!

Leider gab´s für uns am Ende nur ein 2 : 2! Mannschaftsführer Bernd Filipzik DWZ 1377 siegte gegen Paul Pieper DWZ 987. Michael Schirrmacher DWZ 1331 siegte an Brett 2 gegen Nico Stappen DWZ 960. An Brett 3 unterlag Jens Christensen DWZ 1249 gegen Tyl Poulsen DWZ 1270. An Brett 4 unterlag Andreas Neulen DWZ 996 gegen Demian Klothen DWZ 1034....


Kreisliga B
Runde 1: 16.Januar 2020 Diagonale III -  Lurup I
3 : 5 ... Bei den HMM2019 unterlag unsere Erste in Harburg knapp mit 3.5 : 4.5 und landete am Ende auf dem vorletzten Tabellenplatz!...Auch diesmal sollte es für beide Teams darum gehen, Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln!

Wir konnten in Bestbesetzung antreten! Es fehlte nur Dirk Zinke (aus Umzugsgründen). Nach nichtmal einer Stunde hatte Sebastian Szech DWZ 1691, an Brett 3 gegen Joachim Hemminghaus DWZ 1504 mit Matt gewonnen! Vor dem Anstellen der Uhren fand eine Gedenkminute für unser am 2.Januar verstorbenes letztes lebendes Gründungsmitglied Wolfgang Perrey und für einen im September 2019 verstorbenen Harburger Schachspieler statt! Vielen Dank an die Harburger! An Brett 1 hatte Alois Kwasny DWZ 1977 gegen Marcel Heymuth DWZ 1799 gerade einen Turm gewonnen!, als André Geisler DWZ 1560, an Brett 4 gegen den Harburger Mannschaftsführer Rainer Jonasson DWZ 1500, einen Turm einstellte und seine Königsstellung zusammenbrach! 1:1 Zwischenstand! Unser aktueller Clubmeister Timo Lehmann DWZ 1718, an Brett 2 gegen Dr. Detlef Menges DWZ 1623, verkündete ein Remis! 1.5:1.5 !  Dann gab an Brett 1 Marcel Heymuth auf! 1.5 : 2.5 für uns! Nun konnte Andreas Diring DWZ 1514, an Brett 8 gegen die DWZ-unterlegene stark kämpfende Johanna Wegerhoff DWZ 1052, einen Sieg erringen! 1-5 : 3.5 für uns! Es sah also nach einem Sieg für uns aus ! Doch dieser geriet anschließende gewaltig ins Wanken ! Felix Klaus DWZ 1297, an Brett 6 gegen Manfred Heymuth DWZ 1436, verspielte eine Gewinnstellung und musste letztendlich die Segel streichen! Nur noch 2.5:3.5 für uns! Da es an den letzten beiden Brettern nicht gut für uns aussah, beide Luruper hatten einen Bauern weniger, war auch noch eine Mannschaftsniederlage möglich! Doch am Ende setzten sich die Luruper durch! Armen Harutyunyan DWZ 1565, an Brett 7 gegen Andreas Koester DWZ 1370, hatte im Turmendspiel zwar 2 Bauern weniger, konnte aber das Remis retten ! 3 : 4 für uns! Die letzte Partie an Brett 5 konnte Erhard Otto Cassens DWZ 1758, gegen Juergen Schulz DWZ 1442 gewinnen, da der Harburger in akuter Zeitnot seine bessere Stellung nicht in einen Sieg umwandeln konnte! Der 5 : 3 Sieg für Lurup war am Ende aber verdient! So können wir diesmal die Klasse halten! Schorsch...

Basisklasse B Runde 1: 7.Januar 2020 Lurup II - Billstedt-Horn II fiel aus! ... Bei den HMM2019 gewann unsere Zweite das Spitzenspiel gegen Billstedt-Horn zu Hause mit 3 : 1 und wurde am Ende ungeschlagen Staffelsieger!... Auch diesmal möchte unsere Zweite um den Staffelsieg mitspielen!
Aktuell: Der Mannschaftskampf fiel aus! Billstedt-Horn II trat wegen Sterbefall nicht an! So die Mittteilung von Landesturnierleiter Hendrik Schüler und dem 2.Mannschaftsführer von Billstedt-Horn I, Willi Meyer am 6.Januar... Schorsch.
Ob das Spiel nur verlegt oder die Gastmannschaft ganz zurückgezogen wird, steht noch nicht fest! Schorsch 7.Januar. Billstedt-Horn II wurde zurückgezogen! 21.Januar Schorsch