(309) Rathgeber,Joerg (1455) - Pawel,Georg (1435) [B22]

B22: Sizilianisch (Alapin 2.c3)

1.e4 e6 2.Sf3 d5 3.exd5 exd5 4.d4 c5 5.c3 c4 6.b3
letzter Buchzug

6...b5 7.Le3
[7.a4 Da5+/- ]

7...Lg4
[7...Sf6+/- ]

8.Sbd2
Weiß hat eine gedrückte Stellung [8.a4 Da5+/- ]

8...La3?
Nach diesem riskanten Läuferzug, besser wäre natürlich Sf6, zog Jörg fehl...ich hatte 9.bxc4 nicht beachtet [>=8...Sf6= ]

9.b4??
danach kann Weiß alle Träume begraben [>=9.bxc4 Lb2 10.Tb1 Lxc3 11.cxb5+- ]

9...Lb2
oder: [9...Se7 10.Le2 0-0 11.0-0 a5 12.Se5-+ ]

10.Tb1 Lxc3 11.Dc2 Lxd2+ 12.Sxd2?
Jörg schlug lieber mit dem Springer, um 12.Lxf3 zu verhindern [12.Dxd2 Sf6-+ ]

12...g6
meine Absicht war natürlich einfach zu erkennen...12...Se7 wäre hier besser angebracht [>=12...Se7 gibt noch größeren Vorteil 13.Db2 0-0-+ laut Fritz hätte Schwarz hier nun deutlichen Stellungsvorteil (-2.91)]

13.Dc3 Sf6 14.g3?
Jörg versucht immer noch, die kurze Rochade zu ermöglichen [>=14.a4!?-/+ ]

14...0-0
[es ginge auch 14...Lf5 15.Tb2 Se4 16.Sxe4 Lxe4 17.f3 Lxf3 18.Lg2 Lxg2 19.Txg2-+ ]

15.Lg2 Lf5 16.Tc1 Ld3 17.Lf1
schade, dass ich nun nicht 17....Se4 zog... [17.Sf3 Sc6 18.Se5 Sxe5 19.dxe5 Se4-+ ]

17...Le4
[>=17...Se4!? lässt dem Gegner kaum Chancen 18.Da3 Lxf1 19.Kxf1-+ ]

18.f3 Lf5 19.Le2
[19.g4 Sxg4 20.fxg4 Dh4+ 21.Kd1 Lxg4+ 22.Le2 Sc6-+ ]

19...Lh3
fand ich gut, aber wie so oft vernachlässige ich die Entwicklung anderer Figuren: 19...Sc6 ! [19...Sc6!? und Schwarz hätte es noch leichter 20.Kf2 a5 21.a3-+ ]

20.Kf2 Te8 21.Lg5?
[>=21.a4 bxa4 22.Ta1-+ ]

21...Sg4+!!
das hatte ich schön gesehen: Abzugsangriff: f6, d8-g5

22.fxg4 Dxg5 23.Tce1
[23.The1 nützt auch nichts mehr 23...Df6+ 24.Sf3 Lxg4-+ ; 23.Sf3 Dxg4 24.Se5 Df5+-+ ]

23...Sd7
[23...Sc6!? ist genauer 24.Sf3 Dxg4 25.a4-+ ]

24.Sf3 Dd8
ich brachte die Dame lieber in Sicherheit [24...Dxg4 wäre im Gewinnsinne präziser 25.Sh4 Dg5 26.Lf3-+ ]

25.Sh4
[25.g5 ändert nichts am Ausgang der Partie 25...a5 26.bxa5 Dxa5 27.Dxa5 Txa5-+ ]

25...Sf6
da Jörg nicht 25.g5 zog, konnte ich meinen Springer besser platzieren...

26.Lf3 Lxg4
glaubte nun mit 2 Mehrbauern fest an meinen Sieg ! [26...Se4+ erleichterte Schwarz die Gewinnführung 27.Lxe4 dxe4 28.Sg2 Df6+ 29.Kg1 Lxg4 30.h3-+ ]

27.Txe8+ Dxe8 28.Te1 Dd7 29.Te5
[29.Kg2-+ ist noch eine Idee]

29...Lxf3 30.Kxf3 Dg4+
[>=30...Se4!? lässt dem Gegner kaum Chancen 31.Dc2 f6 32.Txe4 dxe4+ 33.Ke3-+ ]

31.Kg2 Se4 32.De3
[32.Dc2 ändert nichts mehr 32...Dd7 33.Sf3-+ ]

32...Sf6
ich war nun etwas ängstlich und zog den Springer wieder zurück, um das Turmschach auf e8 zu verhindern... [>=32...a5 machte sofort alles klar 33.Sf3 axb4 34.De2-+ ]

33.h3??
danach wendet sich das Blatt [33.Dc3 Dd1 34.Sf3-+ ; 33.Dc3 Dd1 34.De3 Sg4 35.De2 Dxd4-+ ]

33...Dd1-+
jetzt musste meine Dame angreifen !

34.Df2
[34.Sf5 wäre noch eine kleine Chance 34...Dc2+ 35.Kf3-+ ]

34...Se4
jetzt konnte ich wieder zurück nach e4 !

35.De3
[35.Df3 ändert den Lauf der Dinge nicht 35...Dd2+ 36.Kh1-+ ]

35...Dd2+
hatte leider nicht die Geduld, um mit 35.....c3 weiterzumachen...durch den Damentausch machte ich es mir zusätzlich schwer ! [35...c3 36.Sf5 c2 37.Txe4 dxe4 38.Sh6+ Kf8 39.Sg4-+ ]

36.Kf3
[36.Dxd2 die letzte Gegenchance 36...Sxd2 37.Sf3-+ ]

36...Dxe3+ 37.Kxe3 Td8
hatte Angst, meinen b- und d-Bauern zu verlieren und ließ daher Tc8 außer acht [>=37...Tc8 damit würde Schwarz es sich noch erleichtern 38.Sf3 c3 39.Se1-+ ]

38.g4
[38.Sg2 holt die Kuh nicht vom Eis 38...f6 39.Te7 Sxg3 40.Txa7 Sf5+ 41.Kd2 Sxd4-+ ]

38...c3
[>=38...Tc8 und nichts geht mehr 39.Sf3 c3-+ ]

39.Kd3 Td7
[39...f6 ginge schneller 40.Te7 Tc8 41.Kc2-+ ]

40.Sf3
[40.g5 h6! Doppelangriff: h3/d3 41.Sf3 hxg5 42.Sxg5 Tc7-+ ]

40...f6 41.Te6 Kf7 42.Tc6 g5
[42...Sf2+ und Schwarz hätte es noch leichter 43.Kxc3 Sxh3 44.Sd2-+ ]

43.Ke3
[43.Kc2 Te7-+ ]

43...Te7 44.Ke2
[44.Se1 hilft allerdings auch nicht 44...Kg6 45.Sc2 h5-+ ]

44...Sc5+
[44...Sd2+ 45.Kf2 Sc4 46.Se1 Txe1 47.Kxe1-+ ]

45.Kd1
[45.Se5+ fxe5 46.Txc5 exd4+ 47.Kd3-+ ]

45...Sa4
ich hatte Probleme den Gewinn zu finden und sicherte erstmal den Bauern c3

46.Ta6 Tc7
[>=46...Sb2+ und Schwarz ist direkt am Ziel 47.Kc2 Sc4 48.h4 Te2+ 49.Kxc3 Te3+ 50.Kc2 Txf3 51.Txa7+ Kg6 52.hxg5 Kxg5 53.Td7-+ ]

47.Kc2
[47.Se1-+ ]

47...Ke7??
gibt den Vorteil aus der Hand [>=47...h5!? gibt noch größeren Vorteil 48.gxh5 Te7 49.h6-+ ]

48.Se1
[48.Ta5!?-/+ ]

48...Sb2-+ 49.Ta5 Sc4 50.Ta6 Se3+ 51.Kd3??
Jörg zog sehr schnell und kam mir mit diesem Fehler sehr entgegen... [51.Kc1-+ ]

51...c2 52.Sxc2 Sxc2
[52...Txc2?! 53.Txa7+ Ke6 54.Kxe3 Tc3+ 55.Kf2 Txh3 56.Ta6+ Kd7 57.Txf6=/+ ]

53.Ta5
[53.a3-+ würde die Partie unwesentlich verlängern]

53...a6 54.a4
[54.Kd2 wäre gleichermaßen fruchtlos 54...Tc6-+ ]

54...Sxb4+ 55.Kd2 Tc2+ 56.Kd1 Ta2
Jörg gab auf...fast hätte ich den Sieg noch verspielt... [56...Ta2 57.Kc1 bxa4-+ ] 0-1