(339) Kowsky,Peter (1183) - Christensen,Jens [C24]
St.Pauli VIII-Lurup II Brett 4, 19.01.2010
[Fritz 12 (40s)+Schorsch]

C24: Läuferspiel

1.e4 e5 2.Lc4 c6 3.d3 Sf6 4.Sf3 d5 5.exd5 cxd5 6.Lb3 Sc6
letzter Buchzug

7.Le3
[>=7.0-0!?= kam sehr in Betracht]

7...Le7-/+ 8.0-0 0-0 9.h3 h6
Jens ist etwas besser aus der Eröffnung gekommen und liegt leicht im Vorteil

10.c4
kommt Jens entgegen

10...d4
logische Folge...

11.Ld2 Ld6
[11...Te8 12.Te1 Lc5-+ (oder 12...Ld6-+ ) ]

12.a3 a6
etwas zaghaft, besser gleich nach a5 ! [12...Te8 13.La4-+ ]

13.Te1-/+ Te8 14.Lc2 a5 15.a4 b6
war nicht unbedingt nötig, vergibt den leichten Vorteil... [15...Lc5!? 16.Lc1-+ Lf5-+ verbessert die schwarze Stellung]

16.Sa3-/+
der weiße Springer möchte auf das Feld b5 !

16...Lxa3 17.Txa3 Sd7 18.Sh2 Sc5
ein gutes Feld für den schwarzen Springer

19.Df3
Weiß bereitet einen Angriff auf dem Königsflügel vor !

19...Te6 20.Sg4
[>=20.Dh5-/+ ]

20...Dh4??
Dicker Fehler bringt Weiß in Front ! Jens übersieht, dass sein Turm a8 gefährdet ist... [20...Lb7 21.Df5-+ ] Weiß möchte den Bauern e5 nochmals angreifen und ist auch mit dem Damentausch einverstanden...

21.Dg3??
Ist der Bauer e5 hinreichend gedeckt?. danach wendet sich das Blatt [>=21.Sxe5 war die einzige Möglichkeit, noch zu kämpfen 21...Tf6 22.Dg3 Dxg3 23.fxg3+/= Sb4 24.Lxb4 axb4 25.Taa1+/= mit leichtem weißen Vorteil]

21...Dxg3-+
der beste Zug für Schwarz...

22.fxg3 Ld7
[22...f5 23.Sf2 Sb4 24.Lb1 Lb7-+ mit guten Chancen für Jens]

23.Ld1
[23.Taa1 f5 24.Sf2 Sb4 25.Lxb4 axb4-+ ]

23...Tae8
[23...f5!? 24.Sf2 e4 25.dxe4-+ ]

24.Sf2-/+ f5 25.g4 f4=
der weiße Vorteil ist dahin [25...Tf6!? 26.gxf5 Lxf5-/+ ]

26.Se4 Sxe4 27.dxe4
[27.Txe4 Kf7= ]

27...g5
zu passiv...Jens ist auch mit Remis zufrieden [offensiver wäre 27...Tf6!?-/+ 28.g3 g5-/+ ]

28.Lb3 Kg7 29.c5
Weiß droht Materialgewinn: c5xb6

29...Tf6 30.cxb6=
gewinnt einen Bauern, der Freibauer ist aber nicht zu halten

30...Tb8 31.Ld5
[31.Lc4 Txb6 32.Lb5 Td6= ]

31...Txb6=/+ 32.Lxc6?
Fehler von Weiß, der Jens nochmal gute Chancen gibt... [32.b3 Td6-/+ ]

32...Lxc6
[wesentlich besser wäre 32...Tfxc6 33.b3 Tc5 34.Tf1-+ Lc6 35.Te1 Kg6 36.Kf1 Tb7 37.Te2 d3 38.Te1 Tc2 39.Lxa5 Td7 40.Taa1 d2 41.Ted1 Lxe4 42.Kf2 Td3 43.Kf1 Lb7 44.Ke2 La6 so könnte Jens seinen Vorteil zum Sieg ausbauen...]

33.Tb1
und wieder gibt Weiß Jens eine Siegchance... [Chance auf Remis hätte >=33.Lxa5!? Txb2 34.Lc7-/+ ]

33...Lxe4-+ 34.Te1 Txb2 35.Txe4 Txd2
hier gab sich Jens leider mit Remis zufrieden.... 1/2-1/2