(144) Wennmann,Thorsten (2027) - Cassens,Otto (1695) [A33]
SVL CM2005 Finalturnier HH, 20.12.2005
[Fritz 9 (60s) und Schorsch Pawel]

A33: Englische Eröffnung (Symmetrische Variante)

1.d4 e6 2.c4 c5 3.Sf3 cxd4 4.Sxd4 Sf6 5.Sc3 Sc6 6.Sdb5
letzter Buchzug

6...Le7
Otto gab nicht wie Fritz d6, d5 oder Lb4 den Vorzug...

7.Sd6+ Kf8 8.e3
[8.Lg5 Kg8 9.Dd2 Db6 10.Lxf6 Lxf6+/- ]

8...h5
Otto spielt gerne ohne Rochade... [8...Db6 9.b3= ]

9.b3
[9.Le2 h4+/= ]

9...Se8 10.Sxe8 Kxe8
Otto schlägt lieber mit dem König, denkt vielleicht schon an Da5 ?

11.Le2 a6
[11...h4 12.h3+/- ]

12.Lb2
Ottos Königstellung wankt immer mehr... [12.Lxh5? ist falsch 12...Da5 13.Lxf7+ Kxf7-+ ]

12...b6
[12...h4 13.h3+/- ]

13.Lxh5
mal eben einen Bauern vernaschen, geht auch

13...Dc7 14.h3
Fritz rechnete eigentlich mit einer weißen großen Rochade, aber Thorsten rechnet anders... [14.Df3 Lf6+/- 15.0-0-0 Lb7+/- ]

14...Se5
nach dem Springerzug könnte eigentlich 0-0 kommen... [14...Lb7 15.Lf3+/- ]

15.Le2 Lb7 16.e4 Td8
beide konzentrieren sich aufs Zentrum

17.0-0 Th4 18.f4 Sg6 19.g3 Txh3 20.Kg2
Schwarz durfte sich den Bauern zurückholen, Weiß nur noch leicht in Vorteil

20...Th6 21.Dd2 f5
der weiße König steht zwar auf einer schönen Diagonale...aber Bg7 steht nun schlecht...

22.Lf3 fxe4
[>=22...Kf7!?= lohnt die Prüfung]

23.Sxe4+/-
war natürlich erforderlich [23.Lxe4?! Kf7 24.Th1 Tdh8 25.Txh6 Txh6= ]

23...Lxe4
Schwarz steht nun deutlich schlechter, besser d5 oder ? [23...Kf7!?+/- ; 23...d5 24.cxd5 Lxd5 25.De3+/- ]

24.Lxe4+- d5 25.cxd5 exd5 26.Lf3
[26.Lxd5 ist naheliegend und schlecht 26...Dd7 27.f5 Dxd5+ 28.Dxd5 Txd5-/+ ]

26...Dd7
droht immerhin mit Dh3+ !

27.Th1
schon vereitelt...der schwarze König steht wirklich im Weg... [27.Lxg7?! Th7 28.Ld4 Dh3+ 29.Kf2 Dh2+ 30.Ke1 Dxg3+ 31.Kd1 Sxf4= ]

27...Txh1?
[>=27...Df5 28.Txh6 gxh6+- ]

28.Txh1
[28.Kxh1?! Dh3+ 29.Dh2 Sxf4 30.Dxh3 Sxh3 31.Lh5+ Kf8 32.Tf1+ Lf6 33.Lxf6 gxf6 34.Txf6+ Ke7 35.Txb6 Td6 36.Txd6 Kxd6+/- ]

28...d4
[28...Df5 29.Th5 Db1 30.Lxg7 Sh4+ 31.Txh4 Lxh4 32.Lh5+ (32.gxh4?! Dg6+ 33.Kh3 Dxg7= ) 32...Ke7 33.Db4+ Td6 34.Lf8+ Kxf8 35.Dxd6+ Kg7 36.Dxd5 Db2+ 37.Kh3 Lxg3 38.Kxg3 Dc3+ 39.Lf3 De1+ 40.Kg4+- ]

29.Dd3 De6
[29...Kf7 hilft allerdings auch nicht 30.Lh5 Dd5+ 31.Kg1+- ]

30.Lh5
[>=30.f5 entschiede die Partie sofort 30...De3 31.Lc6+ Kf8 32.fxg6 Lc5 (32...Dxd3?? scheitert an Matt in 1 33.Th8# ) 33.Df1+ Ke7+- ]

30...Dc6+ 31.Kh2
[>=31.Kg1 damit würde Weiß es sich noch erleichtern 31...Td6 32.f5+- ]

31...Td6
[31...Kd7 ändert nichts mehr 32.Dxg6 (‹32.Lxg6 Th8+ 33.Lh7 Lc5+- ) 32...Dxg6 33.Lxg6+- ]

32.f5
[>=32.Tc1 ließe Schwarz keine Chance 32...Dd7 33.Lxg6+ Txg6 34.Dxg6+ Kf8 35.Dxb6 Kf7+- ]

32...Lg5
[32...Db5 holt die Kuh nicht vom Eis 33.De4 Dd5 34.Lxg6+ Kd7 35.Dg4+- ]

33.Lxg6+
[>=33.fxg6 wäre im Gewinnsinne präziser 33...Le3 34.Tf1+- ]

33...Kf8
[33...Kd8 bietet noch letzte Rettungschancen 34.Lxd4 Lf6 35.Lxf6+ gxf6+- ]

34.La3 Le3 35.Lxd6+ Dxd6
[35...Kg8 macht keinen großen Unterschied 36.Dxa6 Dc2+ 37.Kh3 Dc6 38.Th2 Lg1 39.Da7 De8 40.Lxe8 Le3 41.Kg4 Lh6 42.Lg6 d3 43.Da8# ]

36.De4 De7
[36...Dd7 ändert den Lauf der Dinge nicht 37.Kg2 Lh6 38.f6 Dd5 39.Dxd5 gxf6 40.Df7# ]

37.Da8+
[37.Da8+ Dd8 38.Dxd8# ] 1-0