(379) Tobianski,Frank - Schneider,Gerhard (1304) [A23]
Basisklasse Lurup II-Sasel III Brett 5, 09.02.2010
[Fritz 12 (40s)+Schorsch]

A23: Englische Eröffnung

1.c4 e5 2.Sc3 Sf6 3.g3 c6 4.Lg2
letzter Buchzug

4...h6
[4...d5 5.cxd5 cxd5 6.Sf3= ]

5.e4 Lc5 6.Sa4 d6
Kontrolliert c5

7.Sxc5 dxc5 8.Sf3
Weiß droht Materialgewinn: Sf3xe5

8...Lg4 9.d3
Sichert e4

9...0-0 10.Db3 Lxf3 11.Lxf3 b6 12.0-0 Dc7 13.Le3 Sbd7 14.Le2 Tfb8 15.f4 Tb7 16.Dc3 b5
[16...Dd6 17.Tf2+/= ]

17.fxe5
[17.cxb5 cxb5 18.Tac1 b4+/- ]

17...Dxe5
[17...b4 18.Dd2 Dxe5 19.Tf5+/= ]

18.Dxe5+/- Sxe5 19.Lxc5??
gibt den Vorteil aus der Hand [19.cxb5 Txb5 20.b3+/- ]

19...Te8??
wirft den Vorteil weg [>=19...bxc4 20.d4 Sd3-/+ ]

20.cxb5+- cxb5 21.b4 a6 22.Tf5
[22.a4 bxa4 23.Txa4 Sc6+- ]

22...Sfd7 23.d4 Sc6
[>=23...Sxc5 24.bxc5 Sc6+- ]

24.Ld3??
vergibt den Vorteil [>=24.Td1+- und die Waage neigt sich zugunsten von Weiß]

24...g6
[24...Sxc5 25.bxc5 Sxd4 26.Td5= ]

25.Tf2
[25.Td5 Sxc5 26.bxc5+/- (‹26.dxc5 Sxb4 27.a4 bxa4-/+ ; 26.Txc5?! Sxd4 (‹26...Sxb4 27.Lf1+- ) 27.Kf2 Td7= ) ]

25...Sxc5=/+ 26.dxc5 Sxb4
Weiß hat einen neuen Freibauern: c5.

27.Lf1 Tc7
Schwarz droht Materialgewinn: Tc7xc5 [27...Te5 28.Tb1 Sc6=/+ (28...Txe4 29.Lg2 Tbe7 30.Lxe4 Txe4 31.Tf4 Txf4 32.gxf4+- ) ]

28.Tc1?
[>=28.a4!?= und Weiß spielt mit]

28...Txe4-/+ 29.Tf4
hier fiel das Blättchen von Gerhards Uhr ! Sein Gegner hatte auch nur noch etwa 6 Minuten bis zur Zeitkontrolle. Der Saseler hatte Gerhards Remisangebote mehrfach abgelehnt und davon "profitiert", dass Gerhard in der Zeitnotphase einige Male seine Uhr nicht gedrückt hatte. Aus Luruper Sicht ein etwas bedenkliches Verhalten des Saselers. Leider gaben die Schachregeln in diesem Fall nichts her ! So blieb dem 79-jährigen Gerhard Schneider lediglich die Gewissheit, über 3 Stunden (!) doch ganz ordentlich gespielt zu haben ! Der Mannschaftskampf ging übrigens 4 : 4 aus ! Anmerkung von Schorsch Pawel Spartenleiter SV Lurup Schachsparte [29.Tf4 Txf4 30.gxf4 Sxa2 31.Ta1-+ ] 1-0