(223) Schaefer,Hans (1229) - Perrey,Wolfgang (1347) [D10]
HMM06 KKL C Lurup II-PinnebergV Brett 7, 02.05.2006
[Fritz 9 (30s) u. Schorsch Pawel SVL]

D10: Damengambit (Slawische Verteidigung)

1.e3 d5 2.d4 Sf6 3.c4 c6 4.Le2 e6 5.c5
Weiß will den Gegner einengen [5.Sf3 Ld6= ]

5...Le7 6.Sf3 0-0 7.0-0 Sbd7 8.Sbd2 b6 9.b4 Dc7
[9...a5 10.b5=/+ ]

10.Sb3 Se4 11.Ld3 Sdf6
[>=11...bxc5 12.bxc5 a5= ]

12.Lxe4
[>=12.Dc2!?+/= und Weiß spielt mit]

12...Sxe4
[12...dxe4 13.Se5 La6 14.Te1-/+ ]

13.Sbd2 Sxd2 14.Lxd2
besser f6 oder mit La6 über d3 den Läufer nach d4 bringen

14...Lf6
[14...La6 15.Te1 Ld3=/+ ]

15.g3
nach diesem Zug kam Schwarz in Vorteil, besser Da4 oder Tc1 [15.Da4 Ld7= ]

15...Te8
erneut wäre La6 am besten... [15...La6 16.Te1-/+ ]

16.Dc2 Ld7
zu vorsichtig [16...La6 17.Tfe1=/+ ]

17.e4 e5
Schwarz droht Materialgewinn: e5xd4

18.Le3
Fehler, da e4 gleich verloren geht... [>=18.exd5!? ist zu beachten 18...cxd5 19.dxe5 Lxe5 20.Sxe5 Dxe5 21.Tfe1=/+ ]

18...exd4-+ 19.Lxd4 Lxd4 20.Sxd4 Txe4 21.Dc3 Tae8
[21...a5 22.a3 De5 23.Tfd1-/+ ]

22.Kg2
[22.Tfd1!? h5-+ ]

22...De5 23.Tad1 Dh5
mit der Idee, den schwarzen Läufer einzusetzen... [23...Df6 24.a4-+ ]

24.h4
einfacher wäre Kg1 [24.Kg1 Dg6-+ 25.Tde1-+ ]

24...Dg4
[>=24...g5-+ 25.f3 T4e7 26.g4 Dxh4 27.Dd2 Dh6-+ ]

25.Df3??
es war sowieso egal [>=25.Th1 Dg6 26.h5-+ ]

25...Dh3+
[>=25...Txd4 sichert den Gewinn 26.Dxg4 Txg4 (‹26...Lxg4 27.Txd4 Le2 28.Tc1+/= ) 27.cxb6 axb6-+ ]

26.Kg1 Lg4
schön kombiniert, Txd4 zuvor hätte mehr Vorteil gebracht...

27.Dg2
der Damentausch kommt Schwarz zugute, aber gab es was Besseres ?

27...Dxg2+ 28.Kxg2 Lxd1 29.Txd1
jetzt galt es mit der besseren Qualität den Sieg einzufahren...

29...Tc8 30.Sf5
[30.a4 Kf8 31.a5 bxc5 32.bxc5 a6-+ ]

30...Tc7 31.a3
[31.cxb6 ändert den Lauf der Dinge nicht 31...axb6 32.b5 g6-+ ]

31...Te5 32.Sd6
[32.Sd4 wäre gleichermaßen fruchtlos 32...Kf8-+ ]

32...bxc5 33.bxc5 Tce7
jetzt tat sich Schwarz etwas schwer [>=33...h5 wäre im Gewinnsinne präziser 34.Td4-+ ]

34.f4
ist schon Verzweiflung, denn erhöht den schwarzen Vorteil [34.Tb1 hätte noch versucht werden können 34...h6 35.Tb8+ Kh7 36.Tc8-+ ]

34...Te2+ 35.Kh3 Tc2 36.Sf5
[36.h5 ändert nichts am Ausgang der Partie 36...h6-+ ]

36...Te8 37.Tb1
der Bauer c5 konnte nicht gerettet werden... [37.h5 holt die Kuh nicht vom Eis 37...Txc5 38.Td3 Tc1-+ ]

37...Txc5
[37...h5!? ist genauer 38.Sd4 Txc5 39.Tb3-+ ]

38.Sd6
jetzt fehlt dem Springer der deckende Bauer [38.Tb7 ändert nichts mehr 38...a5-+ ]

38...Ta8 39.Tb7 d4
der schwarze D-Bauer ist kaum aufzuhalten...

40.Sxf7
[40.Se4 würde die Partie unwesentlich verlängern 40...Tc1 41.Td7-+ ]

40...d3 41.Se5
[41.Tb3 ist ein letzter Strohhalm 41...d2 42.Td3-+ ]

41...d2 42.Td7 Td5 43.Txd5 cxd5
[43...cxd5 44.h5 d1D 45.Sg4 Dh1+ 46.Sh2 d4 47.a4 d3 48.h6 d2 49.g4 d1D 50.Kg3 Dd3+ 51.Kf2 Dxh2+ 52.Ke1 Te8# ] *