(283) Rathgeber,Joerg (1455) - Pawel,Georg (1435) [C01]

C01: Französische Verteidigung (Abtauschvariante)

1.e4 e6 2.d4 d5 3.exd5 exd5 4.Sf3
letzter Buchzug

4...Le6 5.Ld3 h6
Verhindert das Eindringen auf g5

6.Lf4 g5 7.Lg3 Sc6 8.c3 Ld6 9.0-0
Weiß rochiert und verbessert damit die Königssicherheit

9...Dd7 10.Te1 0-0-0 11.b4 Lg4
[11...g4!? 12.Sh4 Sf6+/- ]

12.Sbd2 Lxg3 13.fxg3 f5?
[13...f6 14.b5 Sce7 15.a4+/- ]

14.a4
[14.b5!? Sce7 15.Da4 Kb8+- ]

14...Sf6 15.Dc2 Se4
[15...Dg7 16.a5+- ]

16.b5 Sxd2
[16...Sa5 17.Se5 Dd6 18.Sf7+- ]

17.bxc6
[17.Dxd2?! Sa5 18.Se5 Dg7+- ; 17.Sxd2?! Se7 18.h3 Lh5+- ]

17...Sxf3+ 18.gxf3 Dxc6 19.fxg4 fxg4
Weiß steht klar besser

20.Lf5+
[20.Te6 lässt dem Gegner kaum Chancen 20...Td6 21.Lb5 Db6+- ]

20...Kb8 21.Lxg4 h5 22.Lf3
[22.Lf5 gibt noch größeren Vorteil 22...g4+- ]

22...h4?
ich hatte vielleicht gehofft, dass die G-Linie geöffnet wird... [>=22...g4 23.Lg2 h4+- ]

23.g4 Thf8 24.Lg2
[24.Te3 damit würde Weiß es sich noch erleichtern 24...Df6+- ]

24...Tf4 25.Te3
[25.h3 wäre im Gewinnsinne präziser 25...Txd4 26.Df5 Tf4 27.Dxg5 Tff8+- ]

25...Txg4
ich hatte jetzt für die Leichtfigur 2 Bauern mehr...an Txd4 ! nicht gedacht [25...Txd4 26.Df5 Txa4 27.Tae1+- ]

26.Df5 Tf4 27.Dxg5 Tdf8?
[27...Tff8+- ]

28.Dxd5 Dxd5 29.Lxd5 Tg4+ 30.Kh1 c6 31.Lg2 Tf2 32.Lh3 Tgf4
[32...Tg8 macht keinen großen Unterschied 33.Tf1 Tc2 34.Tf7+- ]

33.a5
[>=33.Te8+ und Weiß hätte es noch leichter 33...Kc7 34.Te7+ Kd8 35.Td7+ Ke8 36.Txb7+- ]

33...Tb2
[33...a6 nützt auch nichts mehr 34.Tb1 Tf7 35.Te8+ Ka7 36.Le6+- ]

34.Tf1
[>=34.Te8+ entschiede die Partie sofort 34...Kc7 35.Tae1+- ]

34...Txf1+ 35.Lxf1 Ta2 36.Te5 Tf2 37.Kg1 Tf4
[37...Ta2 holt die Kuh nicht vom Eis 38.Th5+- ]

38.Kg2 h3+ 39.Kg1 Tf3 40.Th5
[>=40.Tc5!? erleichterte Weiß die Gewinnführung 40...Kc7 41.Le2 Tf7+- ]

40...Txc3 41.Txh3
[Weniger gut ist 41.Lxh3 Ta3+- ]

41...Txh3
[41...Tc1+- die letzte Gegenchance]

42.Lxh3 Kc7
ich klammerte mich an die Hoffnung, doch noch ein Remis zu holen

43.Lg4 Kd6 44.h4 b5
mein Gegner macht nun die entscheidenden Fehler und vergibt den Sieg [44...Ke7+- ist ein letzter Strohhalm]

45.axb6!
ein Tiefschlag

45...axb6 46.Kf2
[46.h5 ist genauer 46...Ke7 47.Lf3 b5+- ]

46...c5
ich hatte zwar berechnet, dass ich den H-Bauern noch erreichen kann, übersah aber die Gefahr durch den weißen D-Bauern. Nach 47.h5 hätte ich aufgeben können... [46...b5 47.h5 Ke7+- ]

47.Ke3
[47.h5 Ke7 48.h6+- Kf6 49.d5 und aus..]

47...cxd4+=
meine Hoffnung auf Remis wuchs, laut Fritz ist die Partie nach 47.Ke3 remis

48.Kxd4 Ke7 49.Ke5 Kf7 50.h5 Kg7 51.Ke6 b5 52.Lf5 b4 53.Ke5 b3
Auf den muss Weiß aufpassen

54.Kf4 Kh6
Schwarz droht Materialgewinn: Kh6xh5

55.Kg4 b2 56.Lb1
Steht gut, da b2 blockiert ist

56...Kg7 57.Kg5 Kg8 58.Kh6 Kh8
aus der Ecke gehe ich nicht mehr raus...

59.Kg6 Kg8 60.h6
Der Freibauer ist nicht zu unterschätzen

60...Kh8 1/2-1/2