(543) Pawel,Georg (1465) - Lubisch,Gerwalt (1514)

C33: Königsläufer-Gambit ich durfte Königsgambit spielen...mit 7.Se5 hätte ich schon frühzeitg Vorteil erringen können...selbst den Damengewinn konnte ich nicht zum Sieg nutzen...heute war auf jeden Fall mehr drin...

1.e4 e5 2.f4 exf4 3.Lc4 Dh4+ 4.Kf1
letzter Buchzug

4...Lc5 5.d4 Lb6 6.Sf3
Weiß droht Materialgewinn: Sf3xh4

6...Dh6
leider hatte ich mich mit dieser Variante nicht eingehender befasst und ließ den besten Zug 7.Se5 außer Betracht [>=6...Df6= ]

7.h4??
vergibt den Vorteil [>=7.Se5!? Se7 8.Lxf7+ Kf8 9.Lb3+/- ]

7...Dh5
[7...Sf6!?-/+ ]

8.Lxf4 d6
Schwarz hat eine gedrückte Stellung

9.Sc3 Sc6 10.a3
Kontrolliert b4 [>=10.e5!? ist zu erwägen 10...Lg4 11.exd6 cxd6 12.Sd5= (12.Lxd6?? 0-0-0-+ ) ]

10...Lg4=/+ 11.Lb5 Ld7
Weiß hat eine sehr aktive Stellung [>=11...0-0-0!? 12.Lxc6 bxc6=/+ ]

12.d5=
Weiß droht Materialgewinn: d5xc6

12...Sb8
[12...Dg4 13.g3 (‹13.dxc6 bxc6 14.Sd5 Sf6-/+ (14...cxb5 15.Th3 Dg6 16.Tg3 Dxe4 17.Txg7 Dc4+ 18.Dd3=/+ ) ) 13...Sf6 14.dxc6 bxc6 15.Lc4+/- ]

13.Le2
[>=13.e5 dxe5 14.Sxe5+/- ]

13...h6??
schnell hatte ich gesehen, dass die schwarze Dame nun "gefangen" war [>=13...Lg4 war der einzige Versuch 14.e5 Sh6 15.exd6 cxd6+/- ]

14.Se5+- dxe5
[14...Dxe5 holt die Kuh nicht vom Eis 15.Lxe5 dxe5 16.Dd3+- ]

15.Lxh5 exf4 16.Lg4
[>=16.e5 gibt noch größeren Vorteil 16...g6 17.e6 Sf6 18.exd7+ Sbxd7 19.De2+ Le3+- 20.Lf3 0-0-0 21.Te1 The8 22.Sd1 Ld4 23.Dd2+- ]

16...Sf6 17.Lf3 0-0
[17...h5 hilft allerdings auch nicht 18.e5 Sg4 19.Lxg4 Lxg4 20.Dd3+- ]

18.Se2
[>=18.e5!? und Weiß hätte es noch leichter 18...Sh7 19.De1 Td8+- ]

18...Le3
[18...Sg4 19.Lxg4 Lxg4 20.Dd3+- ]

19.a4
[>=19.g3 sichert den Gewinn (hatte ich angedacht aber verworfen !) 19...fxg3 20.Sxg3+- ]

19...Te8 20.Dd3
[>=20.g3!? Sxe4 21.Lxe4 Txe4 22.Dd3+- ]

20...Sa6+/- 21.Dc4 Sc5 22.Sc3 b6?
[>=22...c6!?+/- ]

23.b4+- Sb7 24.Dxc7
Weiß hat einen neuen gedeckten Freibauern: d5 [>=24.e5 Txe5 25.Dxc7+- ]

24...Ld2??
hier bot Gerwalt Remis an, dass ich auch aufgrund einer gewissen Müdigkeit annehmen wollte. Mein Mannschaftsführer bat mich aber, weiter auf Sieg zu spielen. Ich gab nach... [24...Tac8 25.Dxb7 Txc3+/= ]

25.Dxb7
[>=25.e5 und Schwarz kann direkt aufgeben 25...Tec8 26.Dxb7+- ]

25...Lxc3 26.Ta2 Lxb4 27.Kg1 Teb8 28.Dc7 Lc5+?
[28...Tc8 29.Dxf4 Tc4+/- ]

29.Kh2
hier war ich etwas zufriedener, hatte ich doch meinen Turm h1 befreit...wie konnte ich nur mit der Dame aktiver eingreifen ?

29...Le3 30.e5
dieser Zug kam natürlich viel zu spät, konnte er noch etwas bewirken ?

30...Sg4+
erzwungen, jetzt stand meine Dame 2 Läufern gegenüber !

31.Lxg4 Lxg4 32.Dc4
[32.Te1 damit würde Weiß es sich noch erleichtern 32...Tc8 33.Db7 Tcb8+- ]

32...Tc8
[32...Te8 33.De4 Tac8 34.a5+- ]

33.De4 Te8 34.g3??
Weiß droht Materialgewinn: g3xf4. wirft den sicheren Gewinn weg [>=34.a5 machte sofort alles klar 34...Tad8 35.axb6+- ]

34...f5+/=
Schwarz droht Materialgewinn: f5xe4

35.Dc4 fxg3+ 36.Kxg3 Kh8??
führt zu weiterem Ungemach [>=36...Tac8 37.Db5 Txe5+/= ]

37.e6 Lc5 38.Te1 Tac8 39.Df4 Tcd8
jetzt ließ ich mich auf ein gefährliches Spiel ein und ließ mich "fesseln"

40.c4
[40.Dd2!? ist genauer 40...h5 41.c4 f4+ 42.Dxf4 Tf8+- ]

40...Ld6 41.Te5 Tc8 42.Tc2
[>=42.Kg2!? wäre im Gewinnsinne präziser 42...Ld1+- ]

42...Tc5 43.Dd4??
vergibt den sicheren Gewinn, der Verlustzug, Gerwalt hatte schnell gesehen, dass nun meine Dame weg war... [>=43.Kf2 Ld1 44.Td2+- Lb3 45.Df3 Lxa4 46.De3 b5 47.cxb5+- ]

43...Txe6!!-+
Ablenkung: d5. hier hätte ich eigentlich aufgeben müssen, spielte aber noch etwas weiter, der Mannschaftskampf stand (zum Glück) inzwischen 5 : 2 für uns...

44.Kf4
[44.dxe6 Txe5 Fesselung (44...Txe5 Ablenkung; 44...Lxe5+ Hinlenkung) ]

44...Txe5 45.Dxe5 Lxe5+ 46.Kxe5 Ta5 47.Ke6 f4+
[>=47...Txa4 ginge schneller 48.Tg2 Txc4 49.d6 Te4+ 50.Kd5-+ ]

48.Kd6
[48.Ke5 ändert nichts mehr 48...f3 49.Kf4 h5-+ ]

48...Txa4 49.Ke7
[49.Tg2 macht keinen großen Unterschied 49...Lh5 50.Tc2 f3-+ ]

49...Ta3
[49...f3 lässt dem Gegner kaum Chancen 50.d6 Ta3 51.Kd8-+ ]

50.d6
[50.Kd6 ändert nichts am Ausgang der Partie 50...f3-+ ]

50...Td3 51.c5
[51.Tg2 ändert den Lauf der Dinge nicht 51...Lf5-+ ]

51...bxc5 52.Txc5 f3 53.Tc2 Lf5
[53...Te3+ erleichterte Schwarz die Gewinnführung 54.Kd8 Te2 55.Tc7-+ ]

54.Tf2
[54.Ta2 wäre gleichermaßen fruchtlos 54...Kg8 55.Tb2 Te3+ 56.Kd8 Te2-+ ]

54...a5 55.h5 a4 56.Kf7 Lg4 57.Kf8 Txd6
[57...Txd6 58.Ke8 Lxh5+ 59.Ke7 Tf6-+ ] 0-1