(419) Geloni,Gianluca (995) - Turan,Selami (1400) [A01]

A01: Larsen-Eröffnung Für Gianluca war es der allererste Mannschaftskampf ! Dass er gegen seinen Gegner (geschätzte DWZ ca. 1400) verlieren könnte, hatte ich als Mannschaftsführer vor Beginn des Mannschaftskampfes mit einberechnet. Dass Gianluca nach einer Unachtsamkeit seines Gegners sogar Siegchancen bekommen würde, hatte wohl kaum einer voraussehen können. Leider nutzte Gianluca diese Chance nicht ! Vielleicht beim nächsten Mal. Schorsch

1.b3 e5 2.Lb2 Sc6 3.e3
letzter Buchzug

3...Lc5 4.Lb5 Sf6 5.Se2 a6
[5...De7 6.d4 exd4 7.exd4= ]

6.Lxc6 dxc6 7.d4
Gianluca hätte sich stattdessen den Bauern e5 holen können... [7.Lxe5!? ist zu erwägen 7...0-0 8.0-0+/= ]

7...exd4=/+ 8.exd4
Durch das Öffnen der e-Linie steht Schwarz nun leicht besser [8.Lxd4 Lxd4 9.Dxd4 Dxd4 10.exd4 Lf5=/+ ]

8...Lb4+
[8...Ld6 9.Sd2 0-0 10.Sc4 Te8 11.Sxd6 cxd6 12.0-0=/+ ]

9.c3
Weiß droht Materialgewinn: c3xb4

9...Ld6 10.0-0
dies bietet Schwarz die Möglichkeit zu einem Angriff, den Selami Turan vielleicht sogar kannte... [>=10.Sd2!?=/+ ist erwägenswert 10...0-0 11.Sc4 Te8 12.Sxd6 cxd6 13.0-0 Lg4 14.f3 De7 15.Sg3=/+ De3+ 16.Tf2 Ld7 17.Dd2= ]

10...Lxh2+-+ 11.Kxh2 Sg4+
Jetzt traute sich Gianluca nicht 12.Kg3 zu ziehen. Das wäre aber das geringste Übel gewesen...

12.Kg1??
jetzt erfolgt schon fast der Mattangriff [>=12.Kg3 h5 13.De1 h4+ 14.Kh3-+ Dd6 15.Sf4+ Kd8 16.Lc1 Te8 17.Dxe8+ Kxe8 18.Te1+ Kd8-+ ]

12...Dh4 13.Te1
erzwungen, ansonsten schon das Matt auf h2

13...Dh2+
in Gedanken an ein Matt gab Selami nicht auf f2 Schach ! [>=13...Dxf2+ und Weiß kann direkt aufgeben 14.Kh1 Dh4+ 15.Kg1 0-0-+ ]

14.Kf1=
nach der möglichen schwarzen Rochde stünde die Partie ausgeglichen. Selami meinte nochmal Schach geben zu müssen und war nach dem folgenden Springerzug etwas perplex...

14...Dh1+??
danach wendet sich das Blatt [>=14...0-0 war relativ besser 15.Sg3 f5= ]

15.Sg1++-
jetzt war plötzlich Gianluca in Vorteil...der nach dem Läuferzug sogar noch größer wurde !

15...Le6
hier überlegte Gianluca lange, was zu tun sei...Schade, dass er weder 16.Txe6+ noch den von Fritz als besser angesehenen Zug 16.Dxg4 ! mit deutlichem Vorteil für Weiß sah. [15...Kd8 16.f3 Sf6+- mit mehreren guten Zugmöglichkeiten für Weiß: Sd2, d5, Dd2, De2, Lc1, Te5]

16.Dd3
hatte Gianluca hier schon Dh3 vor ?? (da hatte Schwarz aber noch nicht rochiert... [>=16.Dxg4! und Weiß gewinnt 16...0-0-0 17.Txe6+- fxe6 (17...h5 18.Df5 (18.De4 fxe6 19.Dxe6+ ) 18...fxe6 19.Dxe6+ Kb8 20.Dh3 Dxh3 21.Sxh3 c5 22.Sd2 cxd4 23.cxd4 c5 24.Sf3 der weiße Vorteil wächst... 24...cxd4 25.Sf4 Thg8 26.Sxh5 g6 27.Sf4 d3 28.Td1 g5 29.Le5+ Ka7 30.Se6 Td5 31.Ld4+ b6 32.Txd3 g4 33.Se5 Td6 34.Sf4 Tgd8 35.Se2 Tg8 36.Sc4 Tc6 37.Le5 Tgc8 38.Td7+ Ka8 39.Sd4 Txc4 40.bxc4 Txc4 41.Kg1 Tc1+ 42.Kh2 Tc3 43.Sb5 g3+ 44.fxg3 axb5 45.Lxc3 Kb8 46.g4 Kc8 47.Te7 Kd8 48.Lb4 Kc8 49.g5 Kb8 50.g6 Kc8 51.g7 Kd8 52.g8D# ) 18.Dxe6++- ; 16.Txe6+ diesen Zug hätte ich bevorzugt, Weiß hat für den schwarzen Turm+1 Bauer mit 3 Leichtfiguren genug Kompensation und dürfte gewinnen ! 16...fxe6 17.Dxg4 Dh6 18.Sf3 0-0 19.Dg5 Dxg5 20.Sxg5 Tf5 21.Sf3 c5 22.Sbd2 cxd4 23.cxd4+- ]

16...0-0
[16...Sh2+ 17.Ke2 Dxg2+/- ]

17.Dh3??
wild schwanken die Waagschalen... [17.f3 Ld5 18.Df5= ]

17...Sh2+-+
tja, das wars...werde mal mit Gianluca reden müssen...er opferte zuletzt zu oft die Dame...und das als Italiener !

18.Ke2
[18.Dxh2 bietet noch letzte Rettungschancen 18...Dxh2 19.Te5-+ ]

18...Lxh3
leider konnte der weiße König zur Flucht nicht das Brett verlassen und wanderte zu seinem Grab auf a3

19.gxh3 Tfe8+ 20.Kd1 Txe1+ 21.Kxe1 Dxg1+ 22.Kd2
[22.Ke2 ändert den Lauf der Dinge nicht 22...Te8+ 23.Kd3 Dxf2 24.Sd2 Df5+ 25.Se4 Dxe4+ 26.Kd2 Sf3+ 27.Kc1 Se1 28.a3 Dc2# ]

22...Sf3+
[22...Dxf2+ 23.Kd3 Te8 24.Sd2 Df5+ 25.Se4 Dxe4+ 26.Kd2 Sf3+ 27.Kc1 Se1 28.a3 Dc2# ]

23.Kc2
[23.Ke3 ändert nichts am Ausgang der Partie 23...Se1 24.Sd2 Dg5+ 25.Ke2 Te8+ 26.Se4 Txe4+ 27.Kd1 Dh5+ 28.f3 Dxf3+ 29.Kc1 Dd3 30.a3 Dc2# ]

23...Dxf2+ 24.Kd3
[24.Sd2 wäre gleichermaßen fruchtlos 24...Dxd2+ 25.Kb1 Dd3+ 26.Kc1 Se1 27.a3 Dc2# ]

24...Se1+ 25.Kc4 De2+ 26.Kb4 Db5+ 27.Ka3 Sc2# 0-1