(450) Cassens,Otto (1766) - Zuber,Raphael (1526) [A03]

A03: Bird-Eröffnung Einen Tag nach seinem 70.Geburtstag machte sich Otto nachträglich ein schönes Geburtstagsgeschenk ! Sein Gegner half allerdings auch etwas mit...

1.f4 d5 2.Sf3 Sf6 3.d3 e6 4.c3 Le7 5.Dc2 0-0 6.e4 c5 7.e5
letzter Buchzug

7...Sg4 8.g3
Punkt h4

8...f5
[8...Sh6 9.Lh3= ]

9.h3+/= Sh6 10.Le3 Sc6 11.Df2 b6 12.Le2 Lb7 13.Tg1
Otto wollte den Turm erstmal aus der Schußlinie des schwarzen Läufers b7 bringen... [13.d4 cxd4 14.Sxd4 Sxd4 15.Lxd4 Dc8+/= ]

13...Tc8
Fritz hätte als Schwarzer sofort d4 gespielt [13...d4 14.cxd4 Sb4 15.Sa3=/+ ]

14.Sbd2
auch für Weiß wäre d4 besser, dies sah nun auch Schwarz... [14.d4!?= ]

14...d4=/+ 15.cxd4 cxd4
[15...Sb4=/+ ]

16.Sxd4 Sxd4 17.Lxd4 Lc5
bringt Weiß in Vorteil [>=17...Dd7!?= sieht gut aus; 17...Lb4 18.a3= ]

18.Lxc5+/= Txc5
Schwarz verhindert die lange Rochade

19.Sb3
Weiß droht Materialgewinn: Sb3xc5 [19.Sc4 De7 20.De3 Sf7 21.Kf2+/= ]

19...Tc7 20.Tc1
Otto möchte die Türme tauschen...verliert aber Tempo, da er später den Springer sowieso wieder nach b3 bringt...besser gleich 20.De3 gefolgt von 21.Kf2 [20.De3!?+/= ]

20...Txc1+=
Ausgleich obwohl Weiß einen Bauern mehr hat...

21.Sxc1 Dc7 22.De3 Tc8
[22...Dc2!?= 23.Ld1 Dxb2 24.Lb3= ]

23.Kf2+/= Dc2
Schwarz droht Materialgewinn: Dc2xb2

24.Dd4
Otto versucht Schritt für Schritt, seine Stellung zu verbessern...

24...Dc6
auf der Diagonale a8-h1hat Weiß alles abgedeckt...

25.Sb3 Sf7
Schwarz versucht, seinen verwaisten Springer mit einzubinden

26.Dc4 Dd7 27.Db4 Dd5 28.Dd4 Dc6
Zweifache Stellungswiederholung, es droht ein Remis, Otto möchte aber gewinnen ! Musste er auch, um das 4 : 4 zu sichern !

29.De3 Dd7
eine kleine Unachtsamkeit von Schwarz bringt Weiß wieder etwas weiter nach vorne... [29...Dd5 30.Ld1+/= ]

30.Tc1+/-
the same procedure mit dem 2.Turm ?

30...Td8
dies wollte Schwarz nicht...

31.d4
[31.Tc3 Da4 32.a3+/- Db5 33.Lf3+/- ; 31.Sd2 h6 32.d4 g5 33.Lh5+/- ]

31...Ld5 32.Lc4 Le4 33.Sd2 Lb7 34.Td1 b5
[34...Ld5 35.a3+/- ]

35.Lb3
[35.Le2 Dc6 36.Lf3 Da6 37.Lxb7 Dxb7+- ]

35...Tc8
dies bringt Weiß erneut Vorteile [35...a5!? 36.Tc1 a4+/- ]

36.Sf3+- Ld5
[36...Le4 37.g4 a5 38.gxf5 Lxf5 39.d5+- ]

37.g4
[37.Lxd5 Dxd5 38.Tc1 Txc1 39.Dxc1 g6 40.Dc8+ Kg7+- ]

37...Lxb3
[37...Sh6 38.Lxd5 Dxd5 39.g5+- ]

38.Dxb3
[38.axb3 Sh6 39.g5 Sf7+- ]

38...a5??
Schwarz bricht völlig ein [>=38...fxg4 39.hxg4 Tc4+- ]

39.gxf5
die Entscheidung !

39...a4
[39...Tc4 ist ein letzter Strohhalm 40.fxe6 Dxe6 41.Dxb5 Tb4+- ]

40.Dxe6 Db7
[40...Dc7 ändert nichts mehr 41.d5 a3 42.b3+- ]

41.d5
[>=41.Tc1! ist genauer 41...Tf8 42.f6 a3+- ]

41...Da7+
[41...Kf8 hilft auch nicht mehr 42.f6 gxf6 43.Dxf6+- ]

42.Kg3
[42.Kg3 Tf8 43.d6+- ] 1-0